Alle Beiträge von thomasstaub

Filme individuell schauen

AirVideoUnsere gesamte Videosammlung haben wir schon seit Jahren auf unserem Server. Der Vorteil liegt auf der Hand: Die Filme sind auf jedem Gerät in unserem Netzwerk abspielbar, vergessen ist der Ärger mit der DVD, die gerade wieder mal nicht im Kasten ist. Mit dem iPad-Projekt bekommt Nutzung eine neue Dimension: Die Schülerinnen und Schüler können die Filme individuell in ihrem Tempo anschauen und die entsprechenden Aufträge bearbeiten. Auf den Medienserver greifen sie mit der App AirVideo zu. Der Zugriff auf unser Medienarchiv funktioniert aus rechtlichen Gründen nur im Schulhaus. Sollten die Filme auch von zu Hause aus zugänglich sein, müssten wir auf eine webbasierte Mediathek wie Nanoo.tv zugreifen, die mit der SWISA einen speziellen Vertrag ausgehandelt hat. Aber das ist noch etwas Zukunftsmusik…

Technische Probleme mit VPN

Letzte Woche wurde auf allen Geräten ein Profil installiert (Umbrella), das den Internetverkehr permanent über eine VPN-Verbindung abwickelt. Somit wäre auch zu Hause ein gesicherter und gefilterter Internetzugang gewährleistet. Leider ist es dabei zu einer Panne gekommen und auf vielen Geräten war kein Zugang ins Internet mehr möglich, durch den immensen Datenverkehr, der aus der Panne resultierte, ist sogar unser Verwaltungsserver abgestürzt. Mittlerweile sind die Profile deaktiviert und wir arbeiten mit Hochdruck an einer dauerhaften Lösung. Unser IT-Dienstleister ist im Gespräch mit dem Hersteller der Verwaltungssoftware in den USA.

Wir entschuldigen uns in aller Form für die Unannehmlichkeiten!

Advance Organizer mit Prezi

Anstatt wie bei Powerpoint endlose Folienberge ins Publikum zu schleudern, werden bei Prezi quasi alle Ideen und Inhalte auf einer riesigen Leinwand platziert, auf der man sich während der Präsentation herumbewegen kann. Insofern ist es sicherlich sehr gut geeignet für vernetztes Wissen, das sich nicht so leicht in ein lineares Schema überführen lässt.
Im R&K-Unterricht verwenden wir ein Prei als Advance-Organizer, der den Schülerinnen und Schülern einen Überblick über das Thema und den aktuellen Lernstand gibt.

Ein Prezi wird mit der Flash-Technologie in eine Website eingebettet. Mit der entsprechenden App kann es aber dennoch angeschaut werden:

Comic im R&K-Unterricht

Comic LifeIn R&K beschäftigten wir uns mit verschiedenen Schöpfungsgeschichten und erkannten, dass diese immer auch von einem kulturellen Kontext geprägt sind. Im neuen Lehrmittel Blickpunkte 3, das es leider nur in analoger Form gibt, wird das Thema im Kapitel «Weltverstehen» aufgegriffen. Dabei geht es auch um die verschiedenen Sichtweisen von Wissenschaft und Religion. In recht komplexen Texten kommen verschiedene Exponenten, vom Atheisten bis zum fundamentalistischen Christen, zu Wort. Aufgabe der Schülerinnen und Schüler war es, diese Aussage in ihre eigene Sprache zu übersetzen und die so entstandenen Statements in einem Comic zu veranschaulichen. Comic Life ist ein intuitiver Baukasten für Fotostories und Comics der keine kreativen Grenzen kennt…

Die erste Woche

In der ersten Woche setzten wir 5 Lektionen ein, um die Geräte optimal einzurichten und mit den Grundtechniken vertraut zu werden.

1. Gerät einrichten

  • Grundbedienung, WLAN, Geräteeinstellungen
  • Mail-Account einrichten, Signatur anlegen, Testmail schicken, Adressbuch
  • Arbeit mit Safari (Lesezeichen, Homescreen)
  • Regeln besprechen

2. SelfService, Serverzugang, Safari, Kamera

  • Apps im Selfservice beziehen
  • WebDAV-Zugang einrichten, Austausch-Ordner testen
  • Safari: Arbeit mit Tabs, Bilder speichern Text kopieren/einsetzen, Seite auf Homescreen speichern
  • Kamerafunktionen, Bildbearbeitung, Bildversand, Screenshot

3. Quizlet, Textverarbeitung, Dateiaustausch, Film, Tonaufnahme

  • Quizlet-Account einrichten
  • Über WebDAV eine Datei in Pages laden, bearbeiten und wieder auf dem Server ablegen
  • Videoaufnahme schneiden
  • Interview aufnehmen und als Audio-Datei an Lehrperson schicken

4. Präsentieren

  • Präsentation mit Keynote erstellen
  • Über Airplay drahtlos vorführen

5. Ziele überprüfen, Repetition

  • Gruppenweise Checkliste mit Grundtechniken durchgehen
  • Vorbereitung für Elternabend
  • Einzelne Klassen haben schon einen Evernote-Account eingerichtet

Wir waren überwältigt wie sorgfältig und zielgerichtet die Schülerinnen und Schüler arbeiteten und wie gut sie sich gegenseitig unterstützten!