Einblick in Arbeitsweisen der Klasse 1AB1

Mit diesem Post möchte ich Einblicke in einige meiner Lernumgebungen geben, in welchen wir (die Klasse 1AB1 & ich) uns bewegen. 

Geschichte & Geographie

In diesen beiden Fächern arbeiten wir in der Klasse 1AB1 ohne herkömmliche Prüfungen. Die Lernenden erhalten Lernziele beziehungsweise Kompetenzraster und den Auftrag, diese Kompetenzen mithilfe von kreativen Lernprodukten sichtbar zu machen.

Das hört sich allenfalls etwas abstrakt und nicht sehr fassbar an. Deshalb habe ich einen Screencast erstellt, in welchem ich diese Arbeitsweise kurz vorstelle. Das Video ist hier abrufbar (Youtube).

Deutsch-Grammatik

Im eingefügten Bild sind die Lernziele für das Thema Satzglieder ersichtlich. Mit diesem Link kann diese Notiz im Browser geöffnet werden. Der Schwierigkeitsgrad nimmt nach unten zu, wobei weiss die Grundansprüche für die Sek B sind. Die Lernenden absolvieren die Prüfung schliesslich dann, wenn sie sich bereit dafür fühlen, es existiert jedoch eine “Deadline” als Orientierungshilfe. Als Ressourcen dienen das Lehrmittel Sprachstarken und ergänzende Arbeitsblätter aus anderen Lehrmitteln. Das iPad übernimmt in diesem Setting nur eine Rolle am Rande: die Lernenden finden Ressourcen wie Lernziele, Lösungen, Links etc. im Klassennotizbuch. Die Meta-Ebene (Reflexion) bestreiten sie in Evernote oder in einem Pages-Dokument.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Buchtrailer-Projekt greife ich in einem weiteren Post auf.

Andi Brugger

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.