iBooks: Lehrmittel selbstgemacht

ibooks

iPads sind nicht nur Werkzeug sondern liefern natürlich auch Futter. Zwar sind die offiziellen Lehrmittel noch nicht in digitaler Form verfügbar, aber es gibt dennoch schon diverse didaktisierte Ressourcen, bzw. man kann sie mit vertretbarem Aufwand selber erstellen. iBooks Author ist ein Gratistool für Macs mit dem sich baukastenmässig grandiose eBooks gestalten lassen. Diese elektronischen Bücher können multimediale oder integrative Elemente wie Fotogalerien, Audiodateien, Filme oder Quiz enthalten. Im Prinzip sind sie aber auch richtige Arbeitswerkzeuge mit Annotations- und Nachschlagefunktionen. Einziger Wermutstropfen an diesem Format: Es ist beschränkt auf Apple Geräte, insbesondere iPads. Zwar basiert es im Prinzip auf dem EPUB3-Format, aber halt (mangels offizieller Standards) doch in einer proprietären Form.

Im R&K-Unterricht arbeiten wir mit dem offiziellen Lehrmittel Blickpunkt 3, das leider aber nur in Papierform vorliegt. Einzelne Kapitel habe ich nun aber als iBook aufbereitet. Aus urheberrechtlichen Gründen präsentiere ich hier nun ein Kapitel zu indischen Göttern, das (fast) ausschliesslich aus Creative Commons-Materialien (frei zur Weitergabe und -bearbeitung)  zusammengestellt ist.

Interessanter als die Abgabe von iBooks durch die Lehrperson ist natürlich das selbständige Erstellen solcher Bücher durch die Schülerinnen und Schüler. Eine einfache und gerade deshalb tolle App ist der Book Creator, aber dazu ein anderes Mal mehr.

Downloads:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.