Schule und ICT Tipps und Trends aus dem ICT-Bereich

12Feb/140

Film als Mittel zur Sprachförderung

Heute bin ich in einer Weiterbildung auf ein grossartiges Projekt eines PH-Kollegen aufmerksam geworden:

film-sprache-begegnung

Jugendliche aus Rumänien, Kroatien und Serbien hatten in einem 10-tägigen Lager in Siebenbürgen Gelegenheit, unter Betreuung von deutschen Medienbildnern und Studenten Filmprojekte zu verwirklichen. Gemeinsame Mittlersprache war Deutsch, das alle Jugendlichen in der Schule als Zweitsprache lernten. In diesen Ländern werden Fremdsprachen sehr Grammatik-orientiert vermittelt, während der spontane, mündliche Sprachausdruck kaum praktiziert wird. Durch die gemeinsame Arbeit an einem vielschichtigen Projekt kamen die Jugendlichen zwangsläufig auch auf der sprachlichen Ebene intensiv in einen Austausch und erst noch auf überaus lustvolle Weise. Es war absolut erstaunlich, was sie in dieser kurzen Zeit von A bis Z selber erreichten (die Fachleute blieben als Berater im Hintergrund)!

Mir kam natürlich unser Xchange-Projekt mit Holland in den Sinn: Wie wäre es, wenn wir den Gruppen an einem Tag kleine filmische Aufträge erteilen würden? Die Interaktion der Jugendlichen wäre sicher optimal: Das gemeinsame Erfinden einer Story, das Aushandeln der verschiedenen Rollen und Verantwortlichkeiten, die Diskussion über die filmische Umsetzung und die Nachbereitung…
http://foerdernfilmesprache.wordpress.com

veröffentlicht unter: Allgemein Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (1)

Leave a comment

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.